1. Mannschaft 17.00 Uhr: Rivale TuS Holzheim zu Gast in Breckenheim

Großer Handballsonntag des TV Breckenheim/Vier Spiele

Foto von: TVB/wiesbadenaktuell.de
obere Reihe v.l.: Daniel Manns, Timo Treber, Lennard Beer, Raphael Barisch, Jonas Pfirmann
mittlere Reihe v.l.: David Buckel, Justin Beer, Vincent Robinson, Tim Heuss, Felix Krebs
untere Reihe v.l.: Co-Trainer Christian Beer, Physio Andreas Bauer, Timo Mrowietz, Berkant Bengil, Lucas Crezelius, Arne Walter, Jan Walter, Yannick Mrowietz, Trainer Gilles Lorenz, Sportlicher Leiter Mathias Beer
Es fehlen: Dennis Quandt, Fabian Luft, Sascha Seitz, Sebastian Wink (Betreuer), Dr. Christian Skurnia (Mannschaftsarzt)
Landesliga Mitte, So. 07.04.2019 17:00 Uhr

TV Breckenheim - TuS Holzheim 27:20 (12:12)

Handball-Großkampftag in der Breckenheimer Sporthalle. Am Sonntag (Anpfiff 17.00 Uhr, Sporthalle Breckenheim) gastiert der TuS Holzheim beim TV Breckenheim. Holzheim und Breckenheim ist eine gesunde sportliche Rivalität. Holzheim kommt mit der Empfehlung des zweitstärksten Angriffs der Liga ins Ländchen. Das spürten die Schützlinge von Trainer Gilles Lorenz im Hinspiel ordentlich. Ein Spiel für den TVB zum Vergessen oder „an so einem Tag bleibt man besser im Bett.“ Mit 27:18 kam die Ländchescombo ordentlich unter die Räder. Dabei waren viele TVB-Fans mitgereist. Holzheim steht aktuell auf Platz 6 der Tabelle im sicheren Mittelfeld.

Der TuS ist zu Hause eine Macht. Lediglich Langgöns, Kastel und Spitzenreiter Petterweil konnten bei den Ardeckern Punkte entführen. Die Mannschaft von Christian Bittkau.spielt einen schnellen variablen Handball und besitzt auch in der Abwehr die nötige Stabilität um einen Gegner mürbe zu machen. Holzheim ist ausgeglichen besetzt. Dreh- und Angelpunkt im Holzheimer Spiel ist sicherlich Nils Wolfgram. Am vergangenen Wochenende siegte Holzheim im Heimspiel mit 27:24 gegen die HSG Goldstein/Schwanheim. Die Achse Dominic Lazzaro (8) und Nils Wolfgram (5/2) war bestens disponiert.

Auf den TV Breckenheim wartet eine tolle Herausforderung vor allem mit Blick auf die Partie in der Hinrunde. Da hat der TVB noch was gut zumachen. Der Ländchescrew steht Daniel Manns, nach Krankheit, wieder zur Verfügung. In dieser brisanten Partie wünscht sich das Team um Kapitän Sascha Seitz eine lautstarke Rückendeckung durch die Breckenheimer Fans. Auch vor dem Hintergrund der aktuellen Tabellensituation. Die Halle dürfte bestens besucht sein.

13.00 Uhr Spitzenkampf. Es geht um den Meistertitel. Die frischgebackenen Aufsteigerinnen in die Bezirksliga A, die Damen des TVB (Platz 2.), treffen auf den Spitzenreiter HSG BIK Wiesbaden. Glückwünsch zum  Aufstieg, auch von dieser Stelle aus, an das Team von Trainer Helmut Koch. Super!!!

Um 15.00 Uhr geht es für den TVB II um ganz wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg gegen den TV Erbenheim. Ein Sieg muss her will das Team des Trainerduos Lorenz/Mück nicht vollends in den Abstiegsstrudel geraten.

Zum Schluß, um 19.00 Uhr, spielt der TVB III (Platz 4.) gegen den Tabellenachbarn das Team des Limburger HV 1998 (Platz 5.).

Sonntag:

13.00 Uhr TV Breckenheim (Damen) – HSG BIK Wiesbaden

15.00 Uhr TV Breckenheim II – TV Erbenheim

17.00 Uhr TV Breckenheim – TuS Holzheim

19.00 Uhr TV Breckenheim III – Limburger HV 1998

 

Mit dem Bus nach Linden

Am 27. April reist die Ländchescrew zum Duell bei der MSG Linden, Anpfiff ist um 19.45 Uhr in der Sporthalle Lützellinden. Zu diesem Spiel plant der TV Breckenheim den Einsatz eines Busses. Interessierte können sich beim Heimspiel gegen TuS Holzheim in die Liste an der Kasse eintragen.

Das letzte Spiel der Saison 2019/19 findet am Samstag 04. Mai statt. Anpfiff ist um 18.00 Uhr. Der Gegner zum Saisonausklang ist die Mannschaft der TSG Griedel