Damen Nach Auswärtssieg in Nied gelingt der erhoffte Wiederaufstieg in die A-Klasse

Breckenheimer Damen am Ziel

Bezirksliga B, So. 31.03.2019 17:00 Uhr

SG 1877 Nied II - TV Breckenheim 19:21 (9:9)

Die wichtige Auswärtspartie in Nied stand für die TVB-Mädels unter schlechten personellen Vorzeichen. Neben Julia Brogle, Jasmin Gerhard, Carmen Lenk und Simone Koch fiel auch noch Veri wegen Krankheit aus.

So mussten Jaqueline Wolf und Antonia Trenner (nach Babypause zum zweiten Mal dabei) noch einmal aushelfen damit man wenigstens mit 8 Feldspielerinnen antreten konnte.

Obwohl diese Ausgangslage ganz und gar nicht günstig war, wollte das Team von Trainer Koch dieses Spiel unbedingt gewinnen, um bereits einen Spieltag vor Ende den 2. Platz zu sichern und den damit verbundenen Aufstieg perfekt zu machen.

Gegen den 14 köpfigen Kader der Gastgeberinnen lag der quantitative Nachteil zwar klar auf TVB Seite, doch qualitativ boten die 9 Breckenheimer Mädels vor allem in kämpferischer und moralischer Hinsicht alles und zeigten einen nahezu unbändigen Siegeswillen.

In der ersten Hälfte konnte sich kein Team entscheidend absetzen, vielmehr folgte der einzigen Zwei-Tore-Führung des TVB (6:4) postwendend die einzige Zwei-Tore-Führung der Heimmannschaft (8:6), um beim 9:9 Ausgleich in die Pause zu gehen.

Die Breckenheimerinnen mussten dabei erneut hinnehmen, dass Spielmacherin Theresa Koch über die gesamte Spielzeit kurz gedeckt wurde. Die Mannschaft löste dies in diesem Spiel über einige einstudierte taktische Maßnahmen aber erheblich besser.

So gelang es zum Beispiel über das Spiel mit Theresa als zweiter Kreisläuferin (ihre direkte Gegenspielerin wechselte mit an den Kreis) gute Wurfmöglichkeiten besonders über Linksaußen zu erreichen, wo Anna Kaufmann an diesem Tag ihr bisher stärkstes Spiel im TVB Trikot zeigte und gleich 6 mal einnetzte. So auch bei der ersten TVB-Führung in der 2. Hälfte zum 13:12. Zuvor machte Antonia Trenner mit ihren zwei Toren die Führung der SG Nied wieder zunichte und nach Annas Führungstreffer bauten die beiden Schwestern Tamara und Jennifer Kieck die Führung erstmals auf 3 Tore aus. Dieser 5:0 Lauf des TVB in der 45 Minute war denn auch eine moralische Vorentscheidung. Ab diesem Zeitpunkt ließen die Mädels nichts mehr anbrennen und bauten die Führung teilweise bis auf 4 Tore aus.

In dem von Nied teilweise unnötig hart geführten Spiel trugen Anna, Theresa und Tamara schmerzhafte Blessuren davon, bissen sich aber über die 60 Minuten durch und feierten am Ende den verdienten Sieg und Wiederaufstieg in die A-Klasse mit ihrem Team, Trainer und Anhang aus Breckenheim.

Am kommenden Sonntag um 13:00 Uhr geht es im letzten Spiel der Aufstiegsrunde gegen BIK Wiesbaden um die Meisterschaft. Bei einem Sieg wäre man damit nicht nur Aufsteiger, sondern hätte damit auch noch die Meisterschaft errungen.

 

Es spielten: Nadine Rosmanith, Jennifer Kieck (6), Anna Kaufmann (6), Tamara Kieck (2/1) , Theresa Koch (3/3), Jacqueline Wolf, Antonia Trenner (2), Vanessa Bernstein (1), Teresa Wenzel (1)